Javascript ist deaktiviert.

Kirchenmitgliedschaft: Bin ich verpflichtet Kirchgeld zu zahlen?

Kirchgeld ist eine „Ortskirchensteuer“ und somit für alle evangelischen Mitglieder einer Kirchengemeinde verpflichtend. Kirchgeldpflichtig sind Sie aber erst, wenn Sie am 1. Januar des laufenden Jahres das 18. Lebensjahr vollendet haben und über mehr als den Grundfreibetrag für das steuerfreie Existenzminimum verfügen (€ 8.130 im Jahr 2013).

Siehe hierzu auch: Was ist das Kirchgeld, wofür wird es verwendet?